Obwohl die Unterstützung für eigene Sync-Server durch Mozilla für den Firefox längst eingestellt wurde, kann der Opensource Firefox Syncserver FSyncMS weiterhin genutzt werden.

Um den eigenen Server auch mit aktuellen Firefoxversionen nutzen zu können, muss eigentlich nur ein kleiner Eintrag in den Einstellungen vorgenommen werden.

Dazu Firefox (zuletzt getestet mit Version ESR 45) starten und in der Adresszeile about:config aufrufen. Die Warnung bestätigen und dann einen neuen String services.sync.username anlegen.
Wenn die Sync mit einer Firefox-Version vor 29 eingerichtet wurde an dieser Stelle den Hash-Wert seiner Sync-ID eintragen, ansonsten irgendeinen String.
Anschließend Firefox beendet und neu starten.

Nun sollte man in den Sync-Einstellungen die Verbindung zum Server einrichten bzw. wiederherstellen können.